Haltbare Lebensmittel und mehr

Mon 05 September 2016

Nicht erst seit gestern weiß man, dass Lebensmittel in einem Vakuum länger halten. Darum ist das meiste was man im Supermarkt kaufen kann, auch Vakuum verschweißt. Dazu gehören nicht zuletzt verschiedene Wurstsorten, aber auch Käse und hin und wieder auch Obst und Gemüse. Auch Fleisch lässt sich auf diese Weise haltbar machen. Natürlich nicht für eine Ewigkeit, jedoch um einige Tage länger, als wenn man es direkt vom Schlachter holt und im Kühlschrank offen liegen lässt. Um es zu verschweißen hilft einem oft ein Vakuumierer.
Essen nicht verkommen lassen
Wer kennt das nicht, es gab ein rauschendes Fest, mit Essen vom Buffet und allem drum und dran, die Gäste sind satt müde und glücklich nach Hause gegangen und der Rest des Essens bleibt stehen. Wenn jetzt relativ schnell handelt, hat auch die nächsten Tage noch gutes Essen vor sich. Schließlich kann man das Essen in Tiefkühlbeutel tun und es entweder nur ein Schweißen und Vakuum ihren, oder aber es danach tief kühlen. Auf diese Weise hätte sich dann natürlich noch ein halbes Jahr. Wenn man sich überlegt, dass in anderen Ländern die Menschen wundern müssen, obwohl wir das Essen wegschmeißen, ist das wirklich nicht gerecht. Daher sollte man viel bewusster mit Lebensmitteln umgehen.
Vorkochen ist wieder in
Gerade für Berufstätige ist es wichtig, jeden Tag eine warme Mahlzeit zu haben. Doch dies ist nicht immer leicht, schließlich arbeiten Sie von früh bis spät und können sich danach kommen noch aufraffen etwas zu Essen zu machen. Viel zu oft geht man daher essen, oder nimmt sich schnell etwas aus dem Fastfood-Restaurant mit. Dabei ist es sehr einfach, einfach nur vor kochen und das Essen portionsweise vakuumihren. So bleibt es auf jeden Fall eine Woche haltbar und man kann sich jeden Tag etwas davon genehmigen.  

By Jann Triplett, Category: Küche

Tags: Küche / Gerät / Vakuum / Vakuumierer / einfrieren /